Kampfschmuser in Mecklenburg-Vorpommern


Jeder vernünftig denkende Mensch weiß, dass es keine KAMPFHUNDE gibt, denn jeder Hund ist das Produkt seiner Erziehung. Es gibt keine Rasse, die von Natur aus aggressiv ist. Denn ausgerechnet diese so verfemten Hunderassen wie American Staffordshire Terrier, American Pitbull Terrier, Staffordshire Bullterrier sowie der Bullterrier sind absolute Familienhunde: menschenfreundlich, verschmust, sensibel und mit einer hohen Reizschwelle.

 

Deshalb ist es dem Landesverband ein Anliegen, den angeschlossenen Tierschutzvereinen bei der Vorstellung und Vermittlung der sogenannten Kampfhunde zu helfen.

Wir führen aber auch intensive Gespräche mit dem Innenministerium und auch den Ordnungsbehörden, um z.B. illegale Zuchten und Verkäufe von Stafford und Co aufzudecken und zu verhindern.

 


Zur Übersicht der Kampfschmuser bitte einfach auf das Bild klicken.